Hassia Bootshaus

Geschichte

Mitgliedschaft

Vereinsleben

Impressionen

Rudern Termine Gaststätte Bilder Impressum


Hassia
Herzlich Willkommen beim Hanauer RC Hassia
Der Hanauer Ruderclub Hassia e.V. blickt auf eine lange Tradition im Leistungs- und Breitensport bis ins Jahr 1904 zurück und schaut ebenfalls voller Freude auf die Erfolge von heute. Hier sei im Besonderen auf die Erfolge in unserem Juniorenbereich, dem Schulrudern und unserem Bundesliga-Achter verwiesen, die Details finden Sie in unseren News weiter unten auf dieser Seite.

Rudern ist eine Sportart, die Sie von ca. 10 Jahren bis ins hohe Alter ausüben können. Das Training der wichtigsten Hauptmuskelgruppen und ein besonderes Naturerlebnis auf dem Wasser verbindet der Rudersport.

Der Hanauer Ruderclub Hassia bietet seinen Mitgliedern vom leistungssportorientierten Wettkampfrudern über den Breitensport bis hin zum Wanderrudern verschiedene Aktivitäten an.

Sie sind herzlich eingeladen es selbst auszuprobieren - wir freuen uns auf ihren Besuch!

20.08.2018 - 11:38 Junioren-WM Racice

Shirin Dragusha und Lisa Holbrook holen Platz 4 im deutschen Achter. Celina Waldschmidt kommt als Ersatzfrau nicht zum Einsatz.
In einem harten Finalrennen ruderte der deutsche Juniorinnen-Achter mit den Hassianerinnen Shirin Dragusha und Lisa Holbrook an Bord bei der Junioren-Weltmeisterschaft im tschechischen Racice auf Rang 4. Am Start konnte das Großboot des Deutschen Ruderverbandes noch gut mithalten, musste im weiteren Streckenverlauf dann aber die neuen Weltmeisterinnen aus Tschechien ziehen lassen.

27.06.2018 - 09:44 Wanderfahrt der Altsenioren 2018

Wie man das Obere zum Unteren machen kann und welche Folgen dies hat
Ist „unten“ und „oben“ immer genau definierbar oder doch physikalisch oder soziologisch relativierbar? Aus dem Blickwinkel von Europa liegt Australien down under; über eine solche Feststellung würden sich die Australier bestimmt beschweren.
Auch französische oder russische Revolutionäre haben versucht, die Macht von oben nach unten zu verlagern.

26.06.2018 - 03:34 Deutsche Jahrgangsmeisterschaften in Köln: 4 WM-Nominerungen, Gold und 3x Silber für die Hassia!

Mit gleich 4 Nominierungen für die Nationalmannschaft des Deutschen Ruderverbandes kehren die Aktiven der Hassia von den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften aus Köln zurück.
Henry Hopmann gewinnt Doppel-Silber im Vierer mit Steuermann und im Achter und wird vom Deutschen Ruderverband für die U23-WM in Poznan/POL im Vierer mit Steuermann nominiert. Mit einem starken Streckenschlag konnte die Crew um Hopmann ihre ärgsten Konkurrenten im Zaum halten und ruderte hinter einer Hälfte des für die WM vorgesehenen Achters souverän zur Silbermedaille. Mit dieser Mannschaft wird Hopmann dann auch bei der U23-Weltmeisterschaft in in Poznan/POL antreten.

08.06.2018 - 10:00 Dragusha/Holbrook für Junioren-WM qualifiziert

Mit großen Erfolgen im Gepäck kehrt die Hassia von der Internationalen Junioren-Regatta aus Hamburg heim. Im Rahmen dieser Regatta fährt der Deutsche Ruderverband alljährlich seine zweite Rangliste im Zweier ohne Steuermann aus, die dann für die Nominierung der Junioren-Nationalmannschaft bindend ist. Hier ruderten Shirin Dragusha und Lisa Holbrook im Finale A auf einen sensationellen zweiten Platz, der bereits jetzt die sichere Qualifikation für die im August in Racice/Tschechien stattfindende Junioren-Weltmeisterschaft bedeutet.



Ältere Beiträge...