Hassia Bootshaus

Geschichte

Mitgliedschaft

Vereinsleben

Impressionen

Rudern Termine Gaststätte Bilder Impressum


Hassia
17.05.2018 - 18:21 Hopmann auf Hügelregatta erfolgreich

Zieleinlauf im Männer Vierer: im Vordergrund 2. v. r. Hopmann, auf Tuchfühlung mit einer Hälfte des Deutschlandachters (im Hintergrund im grünen Boot)
Henry Hopmann startete auf der Internationalen Hügelregatta in Essen in die Wettkampfsaison. Nachdem ein Start beim Frühtest des Deutschen Ruderverbandes noch wegen Erkältung abgesagt werden musste, konnte sich der am Bundesleistungsstützpunkt Dortmund trainierende Hassianer nun endlich in die Riemen legen. Und dies tat er erfolgreich. An beiden Tagen stieg er mit seinen Kameraden vom Stützpunkt Dortmund in den Männer-Vierer ohne. Die Konkurrenz war nicht zu verachten, den neben starken ausländischen Booten testeten auch die Männer aus dem Deutschlandachter ihre Kombinationen um Erkenntnisse für die Saison zu gewinnen. An beiden Tagen qualifizierte sich die Kombination für das Finale A und konnte auch dort mit überschaubarem Abstand auf die A-Nationalmannschaft sowie sehr guten Platzierungen innerhalb der U23-Konkurrenz auf sich aufmerksam machen. Die Finals wurden jeweils mit acht Booten ausgetragen. Am Samstag belegte Hopmanns Team Rang 6, am Sonntag Rang 4. Siegreich war jeweils eine Kombination aus dem Deutschlandachter.
Damit bleibt Henry Hopmann im Fokus der verantwortlichen Bundestrainer für die Bildung der U23-Nationalmannschaft.