Hassia Rudern Anfänger

Breitensport

RBL-Frauenachter

Kinder & Junioren

Schulrudern

Altsenioren

Alte Herren

Trainingszeiten

Termine Kontakt Gaststätte Bilder Links Impressum


Rudern Schulrudern
19.09.2013 - 14:36 Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!
Mit gleich drei Mannschaften im Rudern und beiden Teams in der Sportart Hockey vertreten Schüler der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) die Farben Hanaus und Hessens beim größten schulsportlichen Wettbewerb Deutschlands in der kommenden Woche und stellen damit das größte Kontingent an hessischen Schülern. Wie schon in den vergangenen Jahren gehören die Schüler des sportbetonten Hanauer Traditionsgymnasiums zu den erfolgreichsten hessischen Schülern in den Sportarten Rudern und Hockey. Dekoriert mit der Goldmedaille bei den Landesmeisterschaften vor den Sommerferien haben sich alle Teams für das abschließende Bundesfinale in Berlin qualifiziert und werden auch dort um Medaillen kämpfen. Nach mehrfach Silber- und Bronzemedaillen in den letzten Jahren werden die Rehbeiner-Talente, die von den Lehrer-Trainern Nadja Bormann (Hockey) und Volker Lechtenberg (Rudern), in den letzten Wochen bestens vorbereitet wurden, auch dieses Jahr die hessischen Landesfarben würdig vertreten. Der Schulleiter der KRS und Leiter des Schulsportzentrums, Jürgen Scheuermann, würdigte bei der Verabschiedung seiner Teams nochmals die bisherigen Erfolge und wünschte den Sportlern in Berlin viel Glück und Erfolg. "Wir gehören zu den erfolgreichsten Sportschulen in Deutschland und sind auf Augenhöhe mit den Sportinternaten der großen Stützpunkte des Landes", betonte ein sichtlicher stolzer Schulleiter zum Abschied. Seit über 30 Jahren hat die KRS mit über 40 Mannschaften am Bundesfinale JtfO mit herausragendem Erfolg teilgenommen.
Text: Karl-Rehbein-Gymnasium


KRS Manschaft Berlin 2013 (Foto: Pick)





26.04.2009 - 20:06 Schulrudern
Trainer:
Volker Lechtenberg




mehr...